IVEN KRUSE

Wurde seine Schaffenskraft sehr durch seine journalistische Tätigkeit, bestimmt und gefordert, so entstanden dessenungeachtet neben der Lyrik unablässig kürzere Prosatexte -: Zu Beginn des 20. Jh. hatte Iven Kruse endgültig den Durchbruch geschafft. Sein Name tauchte erstmals in den Literaturlexikas auf und in zahlreichen Büchern über Schleswig-Holstein wird der Name Kruses unter der Rubrik 'Heimische Schriftsteller' genannt und in Antologien finden sich die Arbeiten neben denen eines Detlev von Liliencron, Johann Hinrich Fehrs oder Wilhelm Lobsien. Dabei ist zu berücksichtigen, daß Kruse imgrunde vollkommener Autodidakt war.